Hummelakademie

»Heiterkeit ist der Himmel, unter dem alles geschieht.« Jean Paul

 

Der Name ist nicht gewöhnlich. Unser Hof ist nicht gewöhnlich und wir sind es sicher auch nicht. Wir sind deshalb nicht besser als andere Menschen, aber andere Menschen. Sie sind dies auch, so wie wir es sind. Jeder kehrt so gut er kann vor der eigenen Tür und wir auf diesem Hof.

Hummeln nisteten sich in unserem Farmgebäude ein als klar wurde, daß dies die Hummelakademie werden würde. Gleich drei Völker haben den Dachstuhl belegt. Ein weiteres Volk haben wir gekauft und bewahren es in einem kleinen Häuschen auf. Hummel ist der Name für Frau - meiner Frau, denn ihre Patenkinder nennen sie so.

Hummeln sollen nicht fliegen können, da ihre Flügel für ihr Körpergewicht zu klein sind. Nun vielleicht müssen sie gar nicht so groß sein, denn sie erzeugen mehr als 1000 V an ihrer Flügeloberfläche, sobald die Dinger zu rotieren beginnen. So war alles beisammen, was Hummelakademie sagen will.

Es gibt viel mehr, als wir wagen zu denken. Es gibt nicht nur Hummeln, die unseres Schutzes bedürfen. Wir benötigen Hummeln für die Bestäubung unseres Obstes, denn Bienen und andere Insekten sind längst Mangelware. Unser zentrales Anliegen wird in der Umweltbildung liegen. Wir meinen, unseren Kindern ein kleines Tor öffnen zu müssen, damit sie ähnlich wie die Hummeln werden - wissend und selbstbestimmt.

Wir wollen aber auch all Jenen ein Podium sein, die tief in ihrem Herzen eine bessere Welt für möglich halten und ihre Arbeit hier bei uns vorstellen wollen. Politik des Herzen ist ein Leitgedanke, dem wir und unsere Hummeln tief verbunden sind.


Herzlich Willkommen bei uns!


Ihre Hummelhöfer

Katrin und Frank Hildebrand mit Jonas