Pflanzenkläranlagen auf der Basis von Schilf

Als Erste erhielten wir in Deutschland für unsere Pflanzenkläranlage im Dezember 2004 eine Bauartzulassung.

Mit unseren Partnern errichteten wir etwa 2500 Anlagen in unterschiedlichen Größen. Besonders Einzelanlagen auf den Gehöften im ländlichen Raum sowie im touristischen Bereich, Pensionen, Carawan-Caimpingplätze wurden umgesetzt. 

Es war ein langer Weg bis zur Anerkennung dieser Technologie, die heute in ihrer Wirksamkeit nicht mehr bestritten werden kann.

Mit dem Ausbleiben von Fördermitteln für die Verrohrung im Flächenland Brandenburg wurde mehr Aufmerksamkeit dezentralen Lösungen entgegen gebracht. Oft wurden Kombinationen aus Kläranlage und Schönungsteich errichtet. Bei guter Pflege erreichen diese Projekte Biotopcharakter und sind ein Anziehungspunkt für eine Vielzahl von Arten.